Fair gekleidet mit KOKOworld

Unbeauftragte Werbung // freiwillige Markennennung

Oktober war Fair Trade Month. Natürlich sollten wir aber nicht nur einen Monat lang, sondern das ganze Jahr über, fairen Handel unterstützen. Und deshalb möchte ich Euch heute ein weiteres Fashion Label vorstellen, das richtig tolle Mode macht und gleichzeitig großen Wert auf fairen Handel (mit gerechten Preisen und partnerschaftlichen Beziehungen zu Herstellern) legt: KOKOworld aus Polen.

Der würdigste Weg jemandem zu helfen, ist ihm einen Arbeitsplatz anzubieten

Agata Kurek – Gründerin von KOKOworld

_DSC1819

Lässige Mode mit exotischem Twist

Kennengelernt habe ich KOKOworld bei der Ethical Fashion Show Berlin im Juli 2017. Die drei Messetage gehen ja immer wahnsinnig schnell rum und leider bleibt keine Zeit, bei jedem der tollen Fair Fashion Labels vorbeizuschauen. Am Stand von KOKOworld bin ich eher zufällig vorbei gekommen und hängen geblieben. So erfuhr ich mehr über die exotischen Details an den Kleidungsstücken, wie zum Beispiel bei einer klassischen schwarzen Hose mit bunten Ethno-Hosenträgern. Die auffallenden Teile von KOKOworld bekommen diesen besonderen Twist durch authentische Handwerkskunst aus Afrika, Südamerika und Südostasien.

KOKOworld fördert traditionelles Textilhandwerk

Für seine Kleidung benutzt KOKOworld unter anderem bunte Batikstoffe, die aus Afrika und Indonesien stammen, und dort von lokalen Handwerkern nach traditionellen Methoden mit natürlichen Farbstoffen gefärbt werden. All diese Handwerker kennt das Team von KOKOworld persönlich, denn sie arbeiten schon viele Jahre zusammen. Auf seiner Website stellt KOKOworld seine Partner und deren traditionelle Herstellungsmethoden vor. Einer von ihnen ist Kis Herry aus Indonesien, der speziell für KOKOworld einen Stempel entworfen hat, mit dem er Batikstoffe färbt. Von Kis Herry stammt auch der Batikstoff am Rücken dieses super bequemen lila Kleids.

_DSC1742
Style Summary:
Kleid* Tango Jakarta // Kollektion: Batik Indonesia // Material: 94% Mikromodal Viskose, 6% Elasthan // fair produziert in Polen // *für’s Shooting geliehen

Und hier könnt Ihr noch weitere Outfits von KOKOworld sehen:

Alles Liebe, Mary

Photo credit: Renata Z-P

Mary