Karo Hype vs Slow Fashion

This post is also available in English

unbeauftragte Werbung // freiwillige Markennennung 

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich finde Karo Muster richtig cool statt spießig. Als großer Fan von unterschiedlichsten Fashion Prints und Mustermix (kennt Ihr eigentlich schon meinen Mustermix Style Guide?) habe ich natürlich auch Teile mit Karos im Schrank. Wie zum Beispiel einen Business Anzug mit Glencheck Muster, den ich Anfang der 2000er gekauft hatte. Oder ganz aktuell einen von mir lange gesuchten und im Oktober endlich gefundenen Vintage Boyfriend Blazer mit typisch rot-grünem Schottenmuster.

Passen Karo Hype und Slow Fashion zusammen?

Karos sind aktuell das Trendmuster schlechthin. Mir gefallen besonders gut die bunt karierten All-Over Looks dieser Herbst/Winter Saison. Schaut gern mal auf mein Pinterest Board für Karo Outfit Inspos. Gleichzeitig geht es auf diesem Blog um bewusstes Shoppen von nachhaltiger Mode. Was für mich bedeutet, nicht jeden Modetrend wahllos mitzumachen. Sondern das zu kaufen, was zu meinem Typ und Stil passt und mir sicher für mehr als eine Saison gefällt. Zeitlos stylische Teile von hoher Qualität, die sich gut kombinieren lassen und deshalb oft von mir getragen werden. Wenn sie dazu auch noch fair produziert wurden und aus ökologischen Materialien bestehen: Volltreffer!

Klar schätze ich die im Fair Fashion Bereich vielfach zu findenden minimalistisch geschnittenen Basics in neutralen Farben. Aber ohne Farbvielfalt und Prints im Kleiderschrank wäre ich echt gelangweilt. Deshalb mache ich ab und zu gern den ein oder anderen Trend mit – wenn ich überzeugt davon bin. So wie beim Karomuster! Selbst wenn wir uns nach dem aktuellen Hype daran satt gesehen haben – Karo kommt immer wieder und gehört zu den absoluten Klassikern im Kleiderschrank. Ein sorgfältig gewähltes Karomuster Teil wird daher auch Jahre später unsere (Slow Fashion) Outfits aufpeppen. Besonders wenn die Karos in einer so lässigen Variante daherkommen wie bei dieser Winter Jacke vom Eco-Fair Fashion Label Lanius.greenlooksgreat-lanius-fair-fashion-ootd-wintergreenlooksgreat-lanius-wolljacke-blau-schwarz-fairfashion

Karo Jacke von Lanius: Quadratisch – Praktisch – Gut

Das große Karo Muster wirkt super lässig und modern. Die Farbkombi aus intensivem Blau zu klassischem Schwarz und Grau sieht edel aus und lässt sich easy kombinieren. Der Oversize Schnitt der Jacke ist außerdem mal was Anderes und die damit einhergehende, bei einer Winterjacke für mich ungewohnte, Bewegungsfreiheit echt cool. Die Jacke anzuhaben, fühlt sich einfach fantastisch an. Denn feine Bio-Schurwolle macht die Jacke zu einem super weichen, leichten und gleichzeitig kuschlig warmen Begleiter.greenlooksgreat-lanius-fairfashion-jacke-wolle-1greenlooksgreat-fairfashion-lanius-winterjackegreenlooksgreat-eco-fashion-lanius-wolle

Wenn Wolle, dann bitte nur Mulesing-free

Ich trage Wolle trotz meiner veganen Ernährung sehr gern. Weil sie langlebig und biologisch abbaubar ist, besonders gut wärmt und nur selten gewaschen werden muss. Mir ist aber wichtig, dass die Schafe dafür artgerecht gehalten und nicht dem schmerzhaftem Mulesing ausgesetzt werden. Lanius verwendet für seine Kleidung (wie viele andere Eco-Fair Fashion Labels auch) Mulesing-freie Wolle von Schafen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. greenlooksgreat-eco-leather-ninetofive-handbag

Take it slow mit Nine To Five

Zur lässig-coolen Karo Jacke kombiniere ich die wunderschön einfache und gleichzeitig stylische Saddle Bag vom Eco Fashion Label Nine To Five. Die silberne Tasche aus chromfrei gegerbten Leder lässt sich zu vielen Outfits kombinieren (einen weiteren Look mit dieser Tasche gibt’s in The Power of Red zu sehen). Wenn Ihr schon mal überlegt habt, eine zeitlose Capsule Wardrobe aufzubauen, dann wäre dieses universelle Slow Fashion Key Piece jedenfalls perfekt dafür geeignet.

greenlooksgreat-ninetofive-silberne-tasche-chromfrei-leder
Style Summary:
Jacke* von Lanius: Cape aus Bio-Schurwolle // Material: 80% Bio-Schurwolle (kbT), 20% Bio-Baumwolle (kbA) // fair produziert in Bulgarien
Tasche* von Nine To Five: Saddle Bag #fox silver lining // Material: chromfrei gegerbtes Kalbsleder // fair produziert in Portugal
Pullover* von Lanius: DOUBLEFACE-Pullover // Material: 100% Alpaka // fair produziert in Peru
Jeans von Hessnatur // Material: 98% Bio-Baumwolle, 2% Elasthan // fair produziert
*für’s Foto-Shooting geliehene PR-Muster

Auf einen kuschligen Winter und kommt gut ins neue Jahr!

Alles Liebe, Mary x

Photo credit: Renata Z-P

Mary