Veganer Wintersalat mit Apfel, Kartoffel-Dressing und Kürbiskern-Croutons

Adventszeit ist Schlemmerzeit. Dazu gehören für Viele traditionell deftige Gerichte wie Gans mit Klößen und Rotkohl. Für die Veganer unter Euch oder alle, die einfach mal zwischendurch etwas leichter essen möchten, kommt hier ein herzhafter Salat.

Und es ist nicht nur irgendein Salat, sondern mein absoluter Lieblingssalat! Gerade an kalten Tagen liebe ich Salate mit warmen Toppings. Und diese Kombination von frisch und fruchtig mit herzhaft und crunchy ist einfach wunderbar. Probiert’s aus!

Zutaten (für 4 Personen)

Für den Salat

  • 400 g Wintersalat gemischt  – z.B. Feldsalat, Radiccio, Endivien, Postelein 
  • 2 Äpfel

Für das Kartoffel-Dressing

  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 gekochte Kartoffel 
  • 2 EL Apfel-Essig
  • 5 EL Rapsöl, nativ
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 100 ml Gemüse-Brühe 
  • Salz und Pfeffer 

Für die Kürbiskern-Croutons 

  • 8 EL gemischte Kerne – z.B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne 
  • 2 Scheiben Dinkel – oder Vollkornbrot 
  • 1 EL Rapsöl 

SONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSC

Zubereitung 

  1. Den Salat putzen, waschen, trocknen lassen und in eine Schüssel geben. 
  2. Die Äpfel waschen, schälen und in Würfel schneiden. 
  3. Die rote Zwiebel schälen, würfeln und in 1 EL Rapsöl anbraten. Mit Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die gekochte Kartoffel zerdrücken. Die Zwiebelbrühe mit der zerdrückten Kartoffel, Senf, restlichen Rapsöl und Apfel-Essig zu einem Dressing verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Brot in Würfel schneiden und in einem 1 EL Rapsöl anbraten. Die Kerne hinzufügen und mitbraten.
  5. Die Apfelwürfel, die Kürbiskern-Croutons und das Dressing über den Salat geben. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

IMG_7449_neu03_bearbeitet-1

Guten Appetit und eine genußvolle Zeit!

Mary x

 

Fotos: Mary Schmidt

 

Mary