Designkissen mit Öko-Wärmflasche im Test und Verlosung

Werbung // Produkttest 

Am Wochenende oder am Abend, wenn mein Mann Fußball gucken will, ziehe ich mich gern zum Relaxen mit einem guten Buch auf unser Bett zurück. Ich liebe unser Boxspring-Bett eh über alles und kann auch tagsüber Stunden darin verbringen, weil es so unglaublich bequem und gemütlich ist – aber das ist ein anderes Thema. 🙂 Auf jeden Fall gehören für mich Gemütlichkeit und Wärme zusammen. Ich bin eine richtige Frostbeule und wenn mein Mann mich nicht wärmt, muss eben eine Wärmflasche herhalten. Meine in die Jahre gekommene Wärmflasche hat allerdings im letzten Winter den Geist aufgegeben. Die meisten Wärmflaschen (wie auch meine alte) bestehen aus synthetischen Kunststoffen, deren Rohstoff Erdöl ist. Und so kam es, dass ich auf der Suche nach einer nachhaltigen Alternative bei diesem schicken Kissen mit integrierter Öko-Wärmflasche gelandet bin.

Das Kissen wurde mir von der Firma Hugo Frosch im Februar zum Testen zur Verfügung gestellt. Mein Fazit dazu – mit Vor- und Nachteilen des Kissens – teile ich weiter unten mit Euch. Und als kleine Oster-Überraschung verlose ich genau das gleiche (natürlich nagelneue) Design-Kissen mit Öko-Wärmflasche. Dafür einfach die Frage am Ende des Beitrags beantworten und schon habt Ihr Euch einen Platz im Lostopf gesichert.

Designkissen mit Öko-Wärmflasche von Hugo Frosch

Öko-Wärmflaschen von Hugo Frosch

Eins vorweg: 100% Öko gibt’s bei Wärmflaschen meines Wissens bisher nicht. Vielleicht habt Ihr schon von Wärmflaschen aus Naturkautschuk gehört? Das klingt erst mal komplett natürlich, aber auch hier werden üblicherweise Altöl oder andere Füllstoffe beigemischt, was u.a. zu einem unangenehmen Geruch führen kann. Das Unternehmen Hugo Frosch hat sich entschieden, einen anderen Weg zu gehen und bietet seit 2011 Öko-Wärmflaschen an, die mittlerweile zu über 90% aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Dafür kommt hauptsächlich Zuckerrohr zum Einsatz, das Hugo Frosch von einem (nach eigenen Angaben) fair produzierenden Hersteller in Brasilien bezieht. Während der Großteil der Hugo Frosch Wärmflaschen aus Thermoplast (Kunststoff) hergestellt wird – einem Material das immerhin recyclingfähig ist und ohne Phthalate (gesundheitsschädliche Weichmacher) auskommt – machen die Öko-Wärmflaschen momentan 20% der Hugo Frosch Produkte aus. Das Kinder-Wärmflaschenprogramm wurde mittlerweile sogar komplett auf Öko-Wärmflaschen umgestellt. Die Designkissen mit integrierter Öko-Wärmflasche hat Hugo Frosch für Menschen mit Stil- und Umweltbewusstsein entwickelt. So wird aus dem Alltagsgegenstand Wärmflasche ein schickes, funktionales und nachhaltiges Wohn-Accessoire. Die Kissen sind in fünf verschiedenen Designs erhältlich: Lissabon, London, Paris, Hamburg und Sylt.

greenlooksgreat-frosch-ökowärmflasche-designkissen-innen_bearbeitet-1greenlooksgreat-hugo-frosch-öko-wärmflasche-kissen

Im Test: Das Hugo Frosch Designkissen mit integrierter Öko-Wärmflasche

Das Design des Kissens „Lissabon“ mit seinem grafischen, schwarz-weißen Muster finde ich wunderschön und passt total gut zu unserem Einrichtungsstil. Die Größe des Kissens ist mit 60x40cm handlich und gleichzeitig in einem modernen Format. Auf der Rückseite des Kissens befindet sich ein Reißverschluss zur einfachen Entnahme der Classic Comfort Öko-Wärmflasche. Der Kissenbezug aus Bio-Baumwolle fühlt sich kuschlig an und ist hochwertig verarbeitet. Er lässt sich außerdem bei 30 Grad waschen. Schade finde ich, dass bei diesem Kissen mit Bio-Baumwoll-Bezug und Wärmflasche aus nachhaltigen Rohstoffen das Inlett aus Polyester besteht. Hugo Frosch begründet dies damit, dass wenn auch die Füllung aus Bio-Material bestünde, dies zu höheren Verkaufspreisen führen würde, die Verbraucher nicht akzeptieren würden.

Bei der Nutzung des Kissens fällt mir auf, dass die Wärme der zwei Liter fassenden Öko-Wärmflasche nur an der Rückseite zu spüren ist. Auf der Vorderseite ist die Füllung des Inletts so dick, dass kaum Wärme durchkommt. Da sich das Inlett jedoch komplett rausnehmen lässt, setze ich es einfach verkehrt herum wieder in den Kissenbezug ein und kann so die Wärme durch die Vorderseite des Kissens genießen. So leistet das Kissen wunderbare Dienste für einen warmen Rücken oder warme Füße. Um  Nackenverspannungen zu lindern, ist das Kissen für mich jedoch nicht ganz so komfortabel wie erwartet. Denn wie schon erwähnt: Damit mich die Wärmflasche auch wärmt, nutze ich die unwattierte Seite des Inletts. Dadurch ist aber auch deutlich die harte Form der Wärmflasche zu spüren, was mir bei meinen Nackenschmerzen unangenehm ist.

Mein Fazit: Insgesamt bietet das Kissen nicht die volle Wärmeleistung einer normalen Wärmflasche, was aber aufgrund des Inletts als Füllmaterial völlig nachvollziehbar ist. Natürlich kann die Wärmflasche aber auch separat, eingewickelt in ein Handtuch, benutzt werden. Im Kissen verpackt strahlt sie eine angenehme, wohlige Wärme ab. Und bringt damit eine schöne Wohlfühl-Atmosphäre ins Zuhause oder wärmt bei frischeren Temperaturen auf dem Balkon. Auch wenn das Kissen mit Öko-Wärmflasche nicht komplett aus umweltfreundlichen Materialien besteht, finde ich gut, dass Hugo Frosch damit einen großen Schritt in Richtung nachhaltiges Wohn-Dekor geht.

Designkissen mit Öko-Wärmflasche von Hugo Frosch

Verlosung eines Hugo Frosch Design-Kissens „Lissabon“

Ihr findet das schwarz-weiße Bio-Designkissen „Lissabon“ von Hugo Frosch auch toll und würdet Euch freuen, Euer Zuhause damit aufzupeppen? Dann macht bis Donnerstag, 25. April 2019 um 23:59 Uhr, folgendes:

Kommentiert unter diesem Blogbeitrag, warum Ihr das Hugo Frosch Bio-Designkissen mit integrierter Öko-Wärmflasche für Euer Zuhause haben möchtet.

Das Los entscheidet. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird bis Dienstag, 30.04.2019, informiert. Viel Glück!

Hier findet Ihr die ausführlichen Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für das Gewinnspiel.

Ich wünsche Euch einen kuschligen Start in den Frühling und viel Glück beim Gewinnspiel!

Alles Liebe, Mary

 

 

Mary

29 thoughts on “Designkissen mit Öko-Wärmflasche im Test und Verlosung

  1. Da mein Kirschkernkissen leider letzte Woche im Ofen abgebrannt ist würde ich mich über dieses außergewöhnliche Wärmekissen freuen 😍 Dazu sieht es noch richtig hübsch aus und würde super auf meine Couch passen!

  2. Oh das hört sich super gemütlich und dann ist es einfach total schön. Da wir im August in unser neues Zuhause ziehen wäre ein kuscheliges Kissen perfekt.

  3. Hey, ich hätte das wärmkissen gern für die Arbeit. Immer ist mir dort kalt. Oder meine Kollegen fühlen sich vom Geruch meines kirschkernkissens gestört. Ich brauche wirklich deine Hilfe.

  4. Sehr schöner Beitrag 😊👍🏻 Ich wusste bis eben gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Aber ich bin vollkommen begeistert und würde mich sehr darüber freuen. Das Kissen würde mir als Frostbeule sehr zu Gute kommen! 😄

  5. Voll toll das es sowas gibt ich wusste das gar nicht 🙈 ich würde mich mega freuen da ich leider oft von Bauchschmerzen geplagt werde und da Wärme immer super hilft 🤗

  6. Hallo Mary,
    schöner Beitrag. Schön zu erfahren, dass es immer mehr Unternehmen gibt, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen und entsprechende Produkte auf den Markt bringen.
    Ich würde aber grundsätzlich immer zu Kirschkernkissen raten. Meinem Mann ist vor einigen Jahren mal eine Wärmflasche während der Nutzung kaputt gegangen und ihm ist das heiße Wasser über Bauch und Beine gefloßen. Nach dem ersten Schock und viel Schmerz waren wir dann am Sonntag Nachmittag erst einmal in der Notaufnahme.
    Nun muss ich darauf hinweisen, dass die Wärmflasche schon etwas älter war und das Material natürlich irgendwann porös wird. Mit einer neuen Flasche passiert das sicherlich nicht, jedoch wollte ich einfach mal meine Erfahrung teilen und erklären, warum ich immer ein Kirschkernkissen bevorzugen würde. Und Nachhaltig ist das ganz auch noch 🙂

    1. Liebe Nicole,
      vielen Dank für Dein Feedback. Es tut mir sehr leid, dass Dein Mann sich wegen einer Wärmflasche so verbrannt hat.
      In Bezug auf dieses Kissen kann ich sagen, dass die Firma Hugo Frosch auf alle ihre Wärmflaschen 2 Jahre Garantie gibt.
      Aber was Du beschrieben hast, passiert bestimmt häufiger. Auch ich hatte meine bisherigen Wärmflaschen viel länger als zwei Jahre im Einsatz. Zum Glück ist nie etwas passiert.
      Kirschkernkissen habe ich tatsächlich bisher noch nie benutzt, weil ich keine Mikrowelle habe und mir das Aufwärmen im Ofen zu aufwändig erscheint. Aber es ist auf jeden Fall eine gute Alternative, mit vielen Vorteilen.

  7. Die Übergangszeit ist für mich immer sehr hart, ich friere trotz Sonnenschein 😉
    Da ich es liebe, Serien zu schauen, würde mich das Kissen am Abend sicher sehr gerne begleiten und mich vor allem kuschelig wärmen.

    Herzliche Grüße

    1. Oh ja, das kenne ich – es muss schon über 24 Grad haben, damit ich nicht friere. Für kuschlige Serienabende ist das Kissen auf jeden Fall ideal. Ich bin auch ein Serienjunkie und freue mich immer über Empfehlungen. 🙂

  8. …weil mir in unserer neuen Wohnung noch immer eine Badewanne sehr fehlt und ich es sehr gerne kuschelig gemütlich hätte 😉

    1. Du klingst ja schwer begeistert!:-) Das freut mich zu hören. Das Kissen ist wirklich vielseitig zu nutzen und gleichzeitig super schön.

  9. Super Testbericht 🙂
    Da ich noch nie ein Kissen mit integrierter Wärmfläsche hatte, würde ich mich riesig freuen, das schwarz-weiße Bio-Designkissen „Lissabon“ von Hugo Froschzu gewinnen. Es wäre toll das stylische Kissen auf der Couch gleichzeitig funktional gegen meine Rückenschmerzen einsetzen zu können.

    1. Dankeschön. Für mich war das Kissen mit Wärmflasche auch neu, aber ich war sofort begeistert von der Idee. Was sich beim Test dann auch bestätigt hat.

  10. Besonders in der kalten Jahreszeit ist die Heizleistung meiner Elektroheizung nicht ausreichend. Dann muss auch jedesmal meine Decke herhalten. Aber mit dem Kissen fände ich es auf meinem Sofa viel angenehmer.

    1. Das stimmt. Bei mir ist das Kissen momentan im Dauereinsatz. Wir haben die Heizung schon abgestellt, aber abends ist es mir noch viel zu kalt. Dafür ist das Kissen einfach wunderbar.

  11. Tolles Produkt! Design & Zweck in einem, das ist selten! Es würde super in mein Wohnzimmer passen, das schwarz-weiß eingerichtet ist und ein Wärmflaschen-Fan bin ich sowieso. Werde immer von Freunden und Familie seltsam angeschaut, wenn im Hochsommer die Wärmflasche neben der Couch liegt. Mit diesem stylischen Kissen, kann ich es dezent kaschieren 😉

    Liebe Grüße 🙂

    1. Du hast das Designkissen gewonnen, liebe Rebecca! Herzlichen Glückwunsch!! Bitte schick mir eine E-Mail mit deinen Kontaktdaten.

  12. Wenn es nicht gerade über 30 Grad draußen sind, friere ich. Ich bin so eine Frostbeule, die sogar Söckchen im Sommer im Bett trägt. Deshalb stelle ich es mir schön vor, mit dem schicken Kissen auf dem Sofa zu kuscheln und mich dabei aufzuwärmen.
    Ich wünsche ein schönes und sonniges Osterfest. Liebe Grüße von Catrin

  13. Warum erfahre ich erst jetzt von diesem schönen Designkissen? Meine Wärmflasche hat nur 1,5 Liter Fassungsvermögen, ich wusste gar nicht, dass es auch größere gibt! Genial! Danke fürs Vorstellen!

    1. 2 Liter Wärmflaschen kannte ich vorher auch noch nicht. Macht sich echt gut im Kissen, auch für einen breiteren Rücken oder 4 Füße. 🙂

  14. Also ich friere grundsätzlich immer (!) und bin deshalb auf der Suche nach allen möglichen Wärmequellen 😉 diesed Kissen wäre mal eine neue Idee, die ich gerne ausprobieren würde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.