Fair Fashion Outfit „Singapur“

Produkte selbst gekauft // freiwillige Markennennung // Werbung

Oh Mann, ich brauch dringend Urlaub! Geht’s Euch auch so? Ich werde leider erst Ende September in den Genuss von Meeresrauschen, Sand zwischen den Zehen und ganz viel Faulenzen kommen. Was mir hilft, das Warten zu überbrücken? Ich werfe mich in ein sommerliches Outfit und beame mich gedanklich einfach schon mal auf die Insel. Am liebsten nach Singapur. Warum und was das mit diesem Outfit zu tun hat, erfahrt Ihr weiter unten. 🙂Mary zeigt ein sommerliches Öko Mode Outfit

Urlaubsfeeling zum Anziehen

Mein momentan absoluter Lieblings-Sommer-Look ist ein Shirt mit Palmenprint und dazu ein gestreifter Maxi-Rock. Ich stehe sowieso total auf Muster-Mix und finde, dass diese beiden Teile einfach wunderbar zusammen passen. Das Ganze in Weiß-(Meer)Blau und schon bin ich in Urlaubsstimmung.Urlaubsfeeling zum Anziehen mit Öko Mode

Shirt vom trendigen Öko-Label DEDICATED

Eigentlich hätte ich dieses Jahr wirklich kein neues T-Shirt gebraucht. Aber bei diesem hier konnte ich einfach nicht widerstehen. Das Shirt mit dem schönen auffälligen Palmenmuster ist vom schwedischen Eco Fashion Label DEDICATED. Für die Motive ihrer coolen Teile arbeitet das Unternehmen mit verschiedenen internationalen Designern, Illustratoren und Künstlern zusammen. Es ist aus Bio-Baumwolle und Fairtrade-zertifiziert.Trendiges Öko Mode Shirt mit Palmenprint

Ein Outfit, das Erinnerungen weckt

Den Rock und den Gürtel habe ich vor einigen Jahren in Singapur gekauft, wo wir für längere Zeit gelebt haben. Deswegen (und natürlich wegen der Palmen) erinnert mich das Outfit so an Singapur und damit an tropisches Wetter, Sonnenuntergänge am Meer, leckere Cocktails in hippen Rooftop Bars, exotisches Essen und vieles mehr. Unsere Zeit in Singapur war echt aufregend und wenn ich dieses Outfit anziehe, verbinde ich es automatisch mit unseren vielen tollen Erlebnissen dort. greenlooksgreat: Dieser blau-weiße Fair Fashion Muster-Mix Look macht Urlaubslaune.

Streifenrock vom veganen Öko-Label Zhai

Mit diesem Rock aus Bambus-Viskose habe ich schon in 2012 einen meiner ersten Versuche gestartet, umweltverträglich produzierte Klamotten zu kaufen. Ich war super happy, als ich den kleinen Laden von Zhai (damals noch in der Haji Lane im muslimischen Stadtteil Kampong Clam) gefunden und dort den Rock sowie ein paar Shirts gekauft hatte. Mittlerweile ist Singapur’s erste grüne Modemarke ziemlich gewachsen. So ist Zhao jetzt mit mehreren Shops in Singapur und Malaysia vertreten und bietet weltweiten Versand für Bestellungen im eigenen Online Shop.greenlooksgreat Fair Fashion Outfit "Singapur"

Ist Bambus-Viskose wirklich nachhaltig?

Bambus wächst sehr schnell, ohne Einsatz von Düngemitteln oder Pestiziden. Trotzdem ist Kleidung aus Bambus-Viskose nicht automatisch umweltfreundlich, denn für die Herstellung von Viskose ist eine intensive chemische Behandlung notwendig. Es macht daher Sinn, beim jeweiligen Hersteller nachzufragen. Laut Zhai findet die Herstellung ihrer Textilien in einem geschlossenen Kreislauf statt und das eingesetzte Lösungsmittel wird zu 99,5% recycelt. Es gibt keine Rückstände der verwendeten Chemikalien in der Kleidung, was mit OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert wird. Darum ist die Bambus-Viskose von Zhai für mich vergleichbar mit dem als nachhaltig eingestuften Material Tencel®. Aber die Beurteilung der Öko-Bilanz von Textilfasern ist ein vielschichtiges Thema und die Meinungen gehen da ziemlich auseinander.

greenlooksgreat-dedicated-zhai-sommer-mustermixgreenlooksgreat-sommer-look-gürtel_streifen-palme

Noch ein kurzer Abstecher nach Singapur

Das muss ich unbedingt noch los werden: Entgegen der weitläufigen Meinung lohnt sich Singapur für weit mehr als einen kurzen Stop-Over! Es gibt wahnsinnig viel auf dieser Insel zu erleben, denn Singapur ist wirklich vielseitig. Neben der schier endlosen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt, den vielen Sehenswürdigkeiten, Museen und Festivals, den quirligen Vierteln China Town, Little India und Kampong Glam, sind meine absoluten Highlights aber die vielen grünen Flecken der Insel. Es gibt unglaubliche 300 Parks und 4 Naturreservate in Singapur. Also perfekt für Naturfreaks wie mich. Am liebsten mag ich das Sungei Buloh Wetland Reserve im Norden Singapurs. Hier kann man durch ein Mangrovengebiet laufen, Vögel und Warane beobachten und es gibt sogar Krokodile. Ich finde, dass Singapur nirgendwo ursprünglicher ist als dort.

Lasst mich gerne wissen, wenn Ihr eine Reise nach Singapur plant, ich gebe Euch gern Tipps (die Rooftop Bars sind mein Spezialgebiet). 🙂

Alles Liebe, Eure Mary

P.S. Hier noch ein paar Eindrücke von Singapur für Euch.

Fashion Fotos: Renata Z-P    //    Fotos von Singapur: Mary Schmidt

Mary

One thought on “Fair Fashion Outfit „Singapur“

Comments are closed.