Flammkuchen mit Birne, Radicchio und Ziegenkäse

Flammkuchen geht ja irgendwie immer, vor allem dank der vielen verschiedenen Zutaten-Kombinationen. Letztes Wochenende haben wir mal diese sommerlich leichte Variante mit fruchtig-herzhaftem Belag aus Birne, Radicchio und Ziegenkäse ausprobiert. Und da wir wirklich jede Gelegenheit zum Grillen nutzen, war auf unserem Pizza-Stein auch dieser Flammkuchen innerhalb von wenigen Minuten knusprig dünn gebacken. Unser Fazit: einfache Zubereitung – maximaler Genuss.

Zutaten (für 3 Stück)

  • 350 g Bio-Fertigmischung für Pizza-Teig (z.B. glutenfrei aus Reisvollkornmehl von Bauckhof)
  • 3 reife Birnen
  • 2 kleine Radicchio
  • 3 rote Zwiebeln
  • 140 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g Ziegenreibekäse
  • frischer Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

SONY DSCgreenlooksgreat-pizzateig-glutenfrei-ausgerolltGlutenfreier Pizzateig

Zubereitung

  1. Pizzastein auf dem Grill bei 220 Grad für ca. 20 min erwärmen.
  2. In der Zwischenzeit die Birne in feine Scheiben schneiden, den Radicchio und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden.
  3. Dann die Bio-Fertigmischung für den Pizza-Teig nach Anleitung zubereiten und dünn auf Backpapier ausrollen.
  4. Anschließend den Ziegenfrischkäse auf dem Teig verteilen. Mit den Birnenscheiben und Zwiebelstückchen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenreibekäse darüber streuen.
  5. Die fertig belegte Pizza mit dem Backpapier auf den heißen Pizzastein legen und für ca. 10 min auf dem Grill mit geschlossenem Deckel backen. Nach ca. 5 min das Backpapier entfernen.
  6. Nach Ende der Backzeit die Pizza mit dem Radicchio und frischem Rosmarin belegen und für ca. 1 min Nachbacken.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Mary

P.S. Mein Mann und ich essen seit vielen Jahren hauptsächlich Bio-Lebensmittel und achten darauf, möglichst saisonal und regional einzukaufen. Wenn du gern mehr über die verwendeten Zutaten wissen möchtest, dann hinterlasse einfach einen Kommentar oder melde dich per Email bei mir.

 

Mary

Kommentar verfassen