Schnelle glutenfreie Pizza mit Spinat, Tomaten und Pinienkernen

Produkte selbst gekauft // Werbung

Ihr steht total auf Pizza? Wir auch! Am liebsten mit selbstgemachtem Teig und belegt mit ganz vielen leckeren und gesunden Zutaten. Aber manchmal muss es einfach schnell gehen. Deshalb stellen wir Euch heute eine Pizza vor, mit der beides geht: schnelle  Zubereitung und gesundes Genießen.

Glutenfreier Pizza-Teig

Apropos gesund, wir ersetzen regelmäßig Weizen durch glutenfreie Alternativen. Denn auch wer nicht gluten-sensitiv ist, sollte für sein Wohlbefinden ab und zu eine Pause von Weizen & Co. einzulegen. Wir haben die glutenfreie Bio-Fertigmischung für Pizza-Teig von Bauckhof schon mehrfach ausprobiert und finden, dass damit Pizza richtig gut schmeckt. Denn der Teig wird kross und dennoch locker und leicht. Weiterer Vorteil: der Teig muss nicht gehen, kann also sofort ausgerollt und belegt werden.

Produktcheck mit CodeCheck

Grundsätzlich sind wir bei allen verarbeiteten Lebensmitteln und Fertigprodukten erst mal skeptisch, auch wenn sie bio-zertifiziert sind. Zum Glück gibt es die App CodeCheck, mit der Inhaltsstoffe von Lebensmitteln, aber auch von Kosmetika, blitzschnell überprüft werden können. Ergebnis des Checks: die Fertigmischung für Pizza-Teig von Bauckhof hat relativ viele Zutaten, die aber alle unbedenklich sind. Einen kleinen Abzug gibt es allerdings bei der Nährwert-Ampel aufgrund des hohen Salz-Gehaltes.

Der Pizza-Teig nach Anleitung gelingt ganz einfach und beim Belegen von Pizza sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Trotzdem findet Ihr hier unser Rezept und vielleicht inspirieren Euch die Fotos, mal glutenfreien Pizza-Teig auszuprobieren.

Zutaten (für 3 – 4 Personen)

Für den Teig:

  • 350 g glutenfreie Bio-Fertigmischung für Pizza-Teig
  • 250 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 12 EL Tomatenmark
  • 3 große Tomaten
  • 150 g frischer Spinat
  • 30 g Pinienkerne
  • 100 g Ziegenreibekäse
  • frischer Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

greenlooksgreat-bio-pizza-zutatengreenlooksgreat-pizzateig-glutenfrei-ausgerolltGlutenfreier Pizzateig

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten in feine Scheiben schneiden und den Spinat in mundgerechte Stücke zupfen.
  3. Dann die Bio-Fertigmischung für den Pizza-Teig nach Anleitung zubereiten und dünn auf Backpapier ausrollen. Unbedingt Backpapier verwenden, da der Teig ziemlich klebrig ist.
  4. Das Tomatenmark auf dem Teig verteilen. Mit den Tomatenscheiben belegen und Pinienkerne darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Pizza mit dem gezupften Spinat belegen. Zum Schluss den Ziegenreibekäse darüber streuen.
  5. Die fertig belegte Pizza auf dem Backpapier ca. 15 Minuten im Backofen backen, bis der Ziegenkäse leicht geschmolzen und der Teig goldbraun gebacken ist.

Bio Pizza mit Tomaten, Spinat und Pinienkernengreenlooksgreat-pizza-rezept-spinatLecker-leichte Bio-Pizza

Lasst es Euch schmecken! 

Eure Mary

 

 

Mary