Buntes Ofengemüse mit Grüne Soße Kräuter Pesto

Frankfurt kocht vegan: buntes Ofengemüse allein ist schon ziemlich lecker, aber bei diesem Rezept kommt der geschmackliche Kick ganz klar durch das Pesto aus Frankfurter Grüne Soße Kräutern.

Grüne Soße Kräuter werden seit Jahrhunderten in Frankfurt Oberrad und Umgebung angebaut. Sie sind die Basis für das kulinarische Markenzeichen meiner Wahlheimat – der Frankfurter „Grie Soß“. In die Grüne Soße dürfen übrigens nur diese sieben Kräuter: Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Kresse, Sauerampfer und Petersilie.

Die Frankfurter sind verrückt nach „Grie Soß“

Die Frankfurter servieren ihre liebste Soße nicht nur zu gekochten Eiern, Schnitzel, Tafelspitz oder Pfannkuchen – sie kreieren sogar Grüne Soße Eis, Grüne Soße Cocktails und Grüne Soße Gin. Ganz schön abgefahren, oder?

Und neben Grüne Soße Denkmal und Grüne Soße Festival setzen die Frankfurter jetzt noch einen oben drauf: am 22. Juni 2017 findet zum ersten Mal der Grüne Soße Tag statt, bei dem die Stadt einen Weltrekord mit über 231.775 Portionen Grüne Soße aufstellen will. Mehr kann man ein lokales Leibgericht nicht würdigen.

Traditionell wird Frankfurter Grüne Soße aus den Grüne Soße Kräutern und einer Basis aus Schmand und saurer Sahne zubereitet. Aber auch ohne Milchprodukte schmeckt meine vegane Alternative dank der sieben Kräuter wunderbar würzig und frisch. Dazu buntes, warmes Ofengemüse… Und schon ist das sommerliche Gericht fertig.

Zutaten (für 3 – 4 Personen)

Für das Ofengemüse:

  • 3 Süßkartoffeln
  • 3 Rote Bete Rüben
  • 5 Möhren
  • 2 Pastinaken
  • 1 Fenchel
  • 1 rote Zwiebel
  • Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Grüne Soße Kräuter Pesto:

  • 1 Bund Grüne Soße Kräuter (ca. 200 Gramm)
  • 1/2 Zitrone
  • 120 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

greenlooksgreat-bio-ofengemuese-zutatengreenlooksgreat-bio-gruenesosse-frankfurtgreenlooksgreat-bio-gruenesosse-kraeuter

Zubereitung

  1. Das Gemüse schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Süßkartoffeln, Rote Bete, Pastinaken und Möhren Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Etwas Olivenöl darüber träufeln. Mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 15 min backen.
  3. In der Zwischenzeit die Grüne Soße Kräuter waschen und grob mit einem Messer wiegen. Dann die Kräuter zusammen mit etwa 100 ml Olivenöl, Saft einer halben Zitrone, einer Prise Salz und Pfeffer in einem Mixer zerkleinern bis eine geschmeidige Soße entsteht. Bei Bedarf etwas mehr Olivenöl hinzugeben.
  4. Nach ca. 15 Minuten Backzeit Fenchel und Zwiebel Stücke zum Ofengemüse hinzu geben und für weitere ca. 10 min backen.
  5. Das warme Ofengemüse zusammen mit dem kalten Grüne Soße Kräuter Pesto auf einem Teller anrichten.

Buntes Ofengemüse mit Grüne Sosse Pesto

Guten Appetit! 

Deine Mary

P.S. Mein Mann und ich essen seit vielen Jahren hauptsächlich Bio-Lebensmittel und achten darauf, möglichst saisonal und regional einzukaufen. Wenn du gern mehr über die verwendeten Zutaten wissen möchtest, dann hinterlasse einfach einen Kommentar oder melde dich per Email bei mir.

 

 

 

 

Mary

4 thoughts on “Buntes Ofengemüse mit Grüne Soße Kräuter Pesto

  1. Liebe Monika,
    es freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt, denn es ist eins meiner Lieblingsgerichte. 😋
    Vielleicht hast du ja mal Gelegenheit es nachzukochen. Dann bin ich gespannt auf dein Feedback.
    Alles Liebe, Mary

Kommentar verfassen