Wildkräutersalat mit Sprossen, Manouri und Erdbeeren

Mit diesem Salat feiere ich heute gleich doppelt Premiere: Denn zum Einen ist es der erste Food Post auf unserem Blog und zum Anderen habe ich zum ersten Mal überhaupt Sprossen gezogen. Und die machen sich fantastisch als Zutat für einen gesunden und leckeren Salat.

Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht, warum ich nicht schon früher Sprossen gezüchtet habe. Wahrscheinlich hat’s mit meiner Ungeduld zu tun… Aber das Warten lohnt sich: denn mit ihren vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Antioxidantien sind sie echte Vitalstoff-Knaller.

Das Auge isst mit und ich mag’s gern bunt auf meinem Teller. Außerdem liebe ich Speisen, die warme und kalte sowie herzhafte und süße Anteile zugleich haben. Dieser Salat vereint alles.

Zutaten

Für den Salat:

  • Wildkräutersalat mit essbaren Blüten
  • Baby-Spinat
  • Manouri Käse
  • Braunhirse Sprossen (Keimzeit ca. 5 Tage, alternativ: Sesam)
  • Erdbeeren (alternativ: Himbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren)
  • Kräuter der Provence
  • Olivenöl (hitzebeständig)

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Zedernnußöl
  • Himbeer-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Braunhirse zum Keimen zunächst mit Wasser bedeckt in eine Schüssel geben und mit einem Tuch abdecken. Nach ca. 24h das Wasser abgießen und die Braunhirse für weitere 4 Tage stehen lassen, aber ca. alle 12h mit Wasser abspülen.
  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form mit hitzebeständigem Olivenöl einreiben. Manouri mit Kräutern der Provence bestreuen und in die Auflaufform geben. Dann ca. 15 min backen bis der Käse leicht goldbraun ist.
  3. Salat waschen und abtropfen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
  4. Für das Dressing Olivenöl, Zedernnussöl, Himbeeressig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Vinaigrette über den Salat geben.
  5. Den Salat auf einem Teller anrichten. Manouri auf den Salat geben und die gekeimte Braunhirse darüber streuen. Zum Schluss alles mit Erdbeeren und essbaren Blüten dekorieren.

Guten Appetit!

Deine Mary

P.S. mein Mann und ich essen seit vielen Jahren hauptsächlich Bio-Lebensmittel und achten darauf, möglichst saisonal und regional einzukaufen. Wenn du gern wissen möchtest, welche Produkte wir verwendet haben, dann hinterlasse einfach einen Kommentar oder melde dich per Email bei mir.

 

 

Mary

Kommentar verfassen