Ethical Fashion Pre-Peek: frische Casual Styles

Werbung // freiwillige Markennennung // keine Kooperation

Hi ihr Lieben, hier kommt für euch Teil 2 unserer Looks vom „Fashion Changers x Pre-Peek“, an dem wir im Rahmen der Ethical Fashion Week Berlin teilnehmen durften. Wie Mary schon in Teil 1 der Pre-Peek Looks geschrieben hat, war das Event wirklich toll und definitiv eines der Highlights der Ethical für uns.

Daher auch von mir erst einmal ein dickes Dankeschön an: die Fashion Changers Vreni von Jäckle & Hösle, Jana von Not Another Woman Mag und Nina von Pink & Green für das smarte Konzept und die perfekte Organisation, an Lydia von Myrka Studios für die wundervollen Fotos (jeder Shoot ein Treffer!) und an die zauberhafte Bodil für ihren Styling Support.

Und das sind meine 3 Ethical Fashion Casual Looks, die ich euch vorstellen möchte:

fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_the-hemp-line_02Look #1 Pretty cool denim

Ein Geständnis vorneweg: Eigentlich mag ich weder Latzhosen noch Latzkleider. Grund dafür ist wohl ein frühkindliches Trauma – als ich klein war musste ich häufig Latzhosen tragen und fand das eher semioptimal. Aber weil ich modemäßig auch gerne neues ausprobiere, habe ich mich beim Pre-Peek für das Feuervogl Latzkleid Ida als Keypiece für den ersten Look entschieden. Und: mich darin echt wohlgefühlt, wie man auf den Fotos sieht. Einen tollen farblichen Akzent setzt das Streifen T-Shirt von The Hemp Line. Mit nur zwei Teilen ist so ganz easy ein richtig entspannter Style entstanden. Like!

fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_the-hemp-line_01
Style Summary Look #1
Latzkleid: Feuervogl// Modell Ida // Organic Cotton // erhältlich ab ca. Ende Februar 2018
T-Shirt: The Hemp Line// Hanf und Bio Baumwolle // erhältlich bei hanfhaus.de
Sneaker: my own //hessnatur// auch in diesem Post zu sehen

Look #2 Fairy stripes

Noch so eine Kombination, die ich am liebsten gleich anbehalten hätte: Star dieses Outfits ist der super leichte Tüllrock von Lanius. Er trägt sich unglaublich angenehm – das macht ihn zum perfekten Begleiter für warme Sommertage. Sein Design ist ideal für alle, die es mädchenhaft aber nicht zu verspielt mögen und lässt sich vielseitig stylen. Hier beispielsweise mit einem coolen Streifen Shirt – auch von Lanius – und ebenfalls ein sehr besonderes Stück: Das Shirt hat einen Oversize-Schnitt und lässt sich durch einen Taillenzug ganz leicht an verschiedene Outfits anpassen. Tolles Detail! Kleines Learning für mich nebenbei, wenn ich mir die ersten zwei Looks anschaue: Streifen bleiben offensichtlich auch 2018 angesagt.fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_lanius_01

fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_lanius_02
Style Summary Look #2
Streifen-Shirt: LANIUS// Bio-Baumwolljersey mit 6% Elasthan-Anteil // GOTS-zertifiziert // 
ausgezeichnet mit dem Peta „Approved Vegan“-Label für tierleidfreie Kleidung // erhältlich ab März 2018
Tüllrock: LANIUS// 100% Bio-Baumwolle // GOTS-zertifiziert // Peta „Approved Vegan“-Label // erhältlich ab März 2018
Sneaker: my own //hessnatur// auch in diesem Post zu sehen
Clutch: Wonder Women of the World// Cassie // vegan //hier erhältlich

Look #3 Streetstyle deluxe

Falls ihr im Nachgang der Ethical Fashion Week schon auf anderen Blogs unterwegs wart, habt ihr sicher bereits die tolle Jacke von Globe Hope und die schöne gestreifte Bluse von Lana gesehen. Beide Teile wurden beim Pre-Peek häufig für Looks ausgewählt, sodass ich mich sehr freue, sie für diesen Style ergattert zu haben. Für den größten Wow-Effekt hat aber die 7/8 Slim Fit Jeans von Feuervogl gesorgt, denn der Sitz war einfach perfekt! Nicht selbstverständlich – Jeans Anproben sind bei mir sonst immer viel Drama verbunden. Neben der prima Passform konnte das Stück auch mit vielen aufwendigen Details wie Destroyed Optik, Two-Tone Effekt, ausgefransten Saum sowie der durch ein umweltschonendes Ozontreatment erzeugten Waschung punkten. Also ein optimales Basis Teil für einen spannenden Streetstyle Look, bestehend aus völlig verschiedenen Stilen, die sich im Gesamtbild super ergänzen. Die Heels von Opificio V geben dem Look den finalen schicken Twist.fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_lana_globe-hope_01fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_lana_01fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_lana_globe-hope_02

fair_fashion_blog_ootd_greenlooksgreat_fashionchangers_feuervogl_lana_02
Style Summary Look #3
Bomber Jacke: Globe Hope// aus recycelten Werbebannern // erhältlich ab Frühjahr 2018
Bluse: Lana// Minu // erhältlich ab ab Mitte/Ende Januar 2018
Jeans: Feuervogl// Siv Vintage // Organic Cotton // erhältlich ab ca. Ende Februar 2018 
Heels: Opificio V// Alcantara® // vegan // auch in diesem Post von Mary zu sehen

Fotos: Lydia Hersberger

Make-up: Claudia Schaaf / Salon Zwei

Styling: Bodil Lois Huisman

Location: Funkhaus Berlin

Rosi