Was für ein Übergang!

Werbung // freiwillige Markennennung // keine Kooperation

Endlich sind sie da, die ersten Sonnenstrahlen. Genau der richtige Zeitpunkt, um den Wintersachen eine wohlverdiente Pause zu gönnen und stylisch in den Frühling zu starten.

greenlooksgreat_eco_style_schurwolle_poncho
Yay! Here comes the sun.

Allerdings gibt es ganz schön große Unterschiede zwischen gewünschter, gefühlter und gemessener Außentemperatur. Anspruchsvoll wie ich bin will ich außerdem alles auf einmal: Mein Übergangsoutfit soll nicht nur für den sonntäglichen Frühlingsspaziergang geeignet sein, sondern auch für das Break im angesagten Café – und mich warm halten, falls sich der Ausflug in den Abend ausdehnt. Tatsächlich habe ich einen coolen Style gefunden, der alle diese Kriterien erfüllt und dabei noch echt bequem ist. Check!

greenlooksgreat_sustainable_style_schurwolle_grau
Tolles Material: Schurwolle hält extrem warm.

Die Basis des Outfits bilden zwei nachhaltige Teile: Das anschmiegsame saphirblaue Kleid von Armedangels und der superwarme kuschelige Strickponcho von Hessnatur. Der Poncho zählte schon im Winter zu meinen Favourites: Er lässt sich vielseitig kombinieren und wirkt durch den Oversize-Schnitt lässig und modern.

greenlooksgreat_fairfashion_oversize_strick
Kuschlig statt kratzig: So mag ich Strick!

Auch das Kleid ist ein Wohlfühl-Stück. Ein Key Piece, das ich definitiv nicht mehr missen möchte. Es besteht aus einem Modal Elastan Material-Mix, der sich jeder Figur prima anpasst – also perfekt für einen femininen Look. Zusammen mit einigen glamourösen silbernen Accessoires entsteht ein vielseitiger Frühlings-Style: Edel, unique und übergangstauglich.

greenlooksgreat_eco_fashion_kleid_blau
Eleganter Eye-catcher: Ein silberfarbener Vintage Gürtel.
greenlooksgreat_vintage_guertel_trend_taille
Praktisch und cool: Ich liebe Kleider mit Taschen!
greenlooksgreat_eco_style_schurwolle_

Das Outfit steht – der Frühling kann kommen!

 

Fotos: Renata Z–P

Make-up / Haare: Olga Unruh

Rosi

Kommentar verfassen